#1

SportAuto-Tops: Der 18-Meter-Slalom

in FAHRBERICHTE, TESTS & VORSCHAU 29.01.2010 18:21
von KingOfThaSouth • ..::ADMIN & OWNER::.. | 1.720 Beiträge

SportAuto-Tops: Der 18-Meter-Slalom

Sämtliche Testfahrzeuge im sport auto-Fuhrpark durchlaufen zahlreiche, fahrdynamisch relevante Tests. Seit Jahren gehört der 18-Meter-Slalom zum festen Bestandteil des Test-Parcours. sportauto-online.de präsentiert die Top 25 der letzten Jahre.

Elf hintereinander im Abstand von 18 Metern angeordnete Pylonen bilden den Slalom-Parcours. Diesen gilt es mit dem Probanten auf möglichst schnelle Weise - ohne die Pylonen ins Abseits der Strecke zu befördern - zu durchfahren.

Die Basis für eine gute Slalom-Zeit sind die Reifen. Der direkte mechanische Grip auf dem Asphalt entscheidet über Wohl und Wehe des Probanten. Darum werden Sportreifen immer öfter zur fahrdynamischen Steigerung eingesetzt. Zu Recht, denn der mechanische Grip gegenüber Straßenreifen ist deutlich höher. Dem Fahrwerk kommt ebenfalls eine wichtige Bedeutung zu, ihm obliegt es ob das Fahrzeug von Natur aus neutral, unter- oder übersteuernd ausgelegt ist.


Der Antrieb spielt eine untergeordnete Rolle

Die Art des Antriebskonzepts spielt hingegen weniger eine Rolle. Man kann Hinterrad-angetriebenen Fahrzeugen einen leichten Vorteil attestieren, jedoch sind die Einflüsse der Fahrwerksgeometrie und der Reifen ungleich höher. Ein Blick in die Top-Liste verrät dann auch, dass ein Vorderrad-angetriebenes Fahrzeug vom Schlage eines Schäfer-Minis im kleinen Slalom ein echtes Sahnestück ist. Betrachtet man gerade die vorderen Plätze, fällt auf, dass an der Spitze nur extreme Sportwagen mit einem sehr geringen Gewicht und gleichzeitig einem ausgesprochen niedrigem Schwerpunkt stehen. Ob nun ein Radical SR3 oder Lotus 2 Eleven, durch die äußerst geringe Massenträgheit in Verbindung mit einem neutralen Fahrwerk, derlei Konzepte scheinen prädestiniert für schnelle Richtungswechsel zu sein.

Top 25 im 18-Meter-Slalom

1 Radical SR3 76,3

2 Donkervoort D8 RS 06 75,9

3 Lotus 2-Eleven 74,8

4 Projekt Opel-Speedster Turbo 74,0

5 Schäfer-Mini Cooper S Clubsport 73,2

5 Porsche 911 GT3 RS 73,2

7 Manthey-Motors M315 72,8

8 Donkervoort D8 Widetrack 72,6

8 Porsche 911 GT2 72,6

10 Cargraphic 997 Turbo RSC 3.6 72,5

11 AC Schnitzer-BMW M3 CSL 72,3

12 AC Schnitzer-Mini Cooper S 72,2

12 Wendland-Porsche Cayman RS 72,2

14 Pagani Zonda F 72,1

15 Porsche Carrera GT 72,0

16 Caterham CSR 200 71,9

17 Mosler MT900 GT-R 71,8

17 Porsche Cayman S 71,8

17 Koenigsegg CCR 71,8

17 Porsche 911 GT3 71,8

21 Wendland-Porsche 911 Turbo 71,6

21 Alpina-BMW Z4 Roadster 71,6

23 Porsche 911 Turbo 71,5

24 Morgan V6 Lightweight 71,4

24 Porsche Boxster RS 60 Spyder 71,4


08.11.08 12.35 | Autor: Sven Müller | Fotos: sportauto

Quelle: http://www.sportauto-online.de/


..:: Vernünftige Autos werden vom Antrieb geschoben, nicht gezogen ::..
..:: BMW-Fehlerspeicher Auslesen/Codieren: PM an mich ::..

..:: OEM.plus ::..

zuletzt bearbeitet 29.01.2010 18:53 | nach oben springen


Kfz.net Topliste



Motorsport-Total.com




Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Playaolgish
Forum Statistiken
Das Forum hat 488 Themen und 5131 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 305 Benutzer (05.06.2012 14:25).